Wir entwickeln konzeptionelle Lösungen mit dem Schwerpunkt „Spurgebundener Verkehr. Angebotsstrategien und Transportplanungen sind häufig integrierter Bestandteil unserer Beratungsprojekte und Forschungsaufträge. Unser multidisziplinärer Ansatz erlaubt sowohl die Kooperation mit einer Vielzahl von Universitätsinstituten und nationalen und internationalen Ingenieurbüros als auch die Behandlung von Spezialproblemen aus dem gesamten Verkehrswesen.

Gutachten und Risikoanalysen

Unsere Gutachten bilden Erfahrungssätze ab und leiten Schlussfolgerungen für die tatsächliche Beurteilung eines Geschehens oder Zustands ab. Wir unterstützen Sie mit unseren Gutachten hinsichtlich der Beurteilung eines Sachverhaltes.

Der Betrieb und die Infrastruktur der Eisenbahn müssen sicher sein. Dabei stellen sich die Fragen: Was ist ausreichend sicher? Welche technischen Regeln müssen angewandt werden? Ist der Einsatz einer bestimmten Technik erforderlich? Anhand von risikoorientierten Ansätzen kann die Möglichkeit auf einen Verzicht oder die Notwendigkeit von konkreten Sicherungsmaßahmen bestimmt werden. Auf dieser Basis lassen sich Betriebsabläufe optimieren oder Infrastruktur kostengünstig und an die Bedürfnisse angepasst herstellen.

So haben wir z. B. in Abstimmung mit dem Eisenbahnbundesamt die Nachweisverfahren ausreichender Rettungswegmöglichkeiten und ausreichender Beleuchtung für Bahnsteige entwickelt und erstellen seit dem Jahr 2004 die Nachweise ausreichender Rettungswegmöglichkeiten, die entsprechend dem Regelwerk die DB Station&Service AG für ihre Anlagen fordert.

Fahrwegtechnologie

Der Fahrweg gibt der Eisenbahn ihren Namen. Von seiner Qualität, seiner Verfügbarkeit und seinen Kosten wird der Erfolg des Systems Bahn unmittelbar beeinflusst. Ein Arbeitsschwerpunkt befasst sich daher unter anderem mit den vielschichtigen Problemfeldern des Fahrwegs spurgeführter Verkehrssysteme sowohl in technologischer als auch in wirtschaftlicher und ökologischer Hinsicht.

 

Eisenbahnbetrieb

Zunehmende gesellschaftliche Anforderungen bezüglich der Verlagerung von Verkehrsströmen auf die Schiene und die mit hohen Kosten behaftete Infrastruktur zwingen zur Erhöhung der Leistungsfähigkeit des Eisenbahnnetzes und zu einem effizienteren Einsatz der Betriebsmittel. Dabei sind Sicherheit und Verkehrsqualität zu gewährleisten. Dieses Aufgabenfeld nimmt bei uns einen weiteren Arbeitsschwerpunkt ein. Zur Lösung dieser komplexen Problemstellungen entwickeln und vermarkten wir rechnergestützte Modelle, die es erlauben komplexe technisch-betriebliche und wirtschaftliche Zusammenhänge zu analysieren.

Märkte und Politik

Wachsende Anforderungen der Kunden an den öffentlichen Verkehr und zunehmend komplexe Strukturen in einem liberalisierten, europäischen Verkehrsmarkt stellen große Herausforderungen an Unternehmen und Berater dar. Märkte wie die Erschließung der Fläche durch flexible Bedienungsweisen und neue Verkehre durch die Intensivierung EU-interner Verkehrsbeziehungen erfordern neue Lösungsansätze für Angebotsstrukturen und technische sowie betriebliche Lösungen. Zahlreiche Studien und Projekte zu dieser Thematik wurden durch uns erfolgreich zum Abschluss geführt.